Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

rente, was ist das?

es wird gemunkelt, dass die rente, von der wir ja nicht glauben, sie jemals zu erhalten, nach 2029 nicht bei einem eintrittsalter von 67 jahren bleibt, sondern mutmaßlich auf 70 angehoben wird. schuld daran seien die üblichen faktoren, der immer älter werdenden menschen und der stagnierenden geburtenrate.

wer also gute gene hat wird, wenn es soweit ist, den rentnerstatus (was zumindest die freie nutzung von öffentlichen verkehrsmitteln ermöglicht) noch erleben, die anderen halt nicht.

kann man etwas dagegen tun?

ja.

wenn schon arbeiten bis zum umfallen angesagt ist, sollte man sich langfristig eine anstellung suchen, die einem nach amerikanischem vorbild das privatleben ersetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen