Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

der 2. sonntag im mai: mutter oder tag?

viele wunderten sich am vergangenen sonntag, dass entweder an einen muttertag gedacht wurde oder nicht.
diverse kalender konnten sich nicht einigen, es stand immer 50:50.

fakt ist, dass der muttertag normalerweise am 2. sonntag im mai des jahres gefeiert wird. dieses jahr fällt pfingsten auf den besagten sonntag, weswegen vierlerorts der 4. mai zum muttertag erkoren wurde, damit an pfingstsonntag die geschäfte geschlossen bleiben.

viele blumenläden sehen das allerdings nicht so, entweder haben sie nicht in den kalender geschaut oder der ganze aufriss, mit dem vorziehen des muttertages - der ja nur für sie gemacht wurde - war völlig umsonst.
demnach besteht die grünzeug-industrie auf den traditionell am 2. sonntag im mai zelebrierten muttertag.

okee, gerne.
dieser artikel entsteht auch nicht, weil wir irgendwelche ansichten darüber vertreten, wann dieser bekackte muttertag stattfindet.

da sich intelligente menschen jedoch gerne darüber streiten und gestern damit ihren bildungsstatus verteidigen wollten, anstatt die sonne zu genießen, haben wir uns ermutigt gefühlt - nachdem heute immernoch einige argumentationswütig darüber ihre kalender vergleichen mussten - nun einen artikel darüber zu schreiben.

er ist euch allen gewidmet, ihr, die ihr fleißig am muttertag hängt, eure mütter oder der bereits mutter seiende nachwuchs beglückwünscht und bei einem terminlichen durcheinander darüber einen halben weltuntergang projiziert; genauso, wie denen, die nie an einen muttertag denken, oder ihn aufgrund der machenschaften irgendwelcher tulpenmafiosis gleich gänzlich boykottieren.

hauptsache, ihr denkt an eure mütter.

egal an welchem der 365-366 tage im jahr.

und blumen sind auch nicht so wichtig ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen