Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

wie bitte?

dieses foto ist eine beilage zu einem erwarteten zeitungsartikel aus dem hamburger abendblatt.

natürlich war der artikel primär wichtiger, es ging schließlich um den asem-gipfel und da es angeblich 4000 leute (gestern titelte das gleiche blatt noch mit 5000) zur beschwerde gezogen hat, möchte ich dies an dieser stelle nicht auch noch tun, jedoch fällt einem vermehrt die fehlerhaftigkeit auf, mit der (recherchiert wird und) die "bilder werten das ganze optisch auf"-maßnahmen betitelt werden. links vom text also ein schönes beispiel.

außernminister steinmeier sei somit ein fieser vermummter...

natürlich passiert dies nicht nur dem abendblatt, eigentlich gelingt es vielen zeitungen online nicht immer korrekt das darzustellen, was sie mit ihrem teuren cms und den zusätzlich angebrachten, exorbitant inkommodierenden werbefenstern darstellen wollen.

wir machen alle fehler, sicher, aber wir werden schließlich auch alle darauf aufmerksam gemacht. ständig. warum nicht auch die dicken zeitungen?

als kleines bonbon, natürlich nicht fehlerhaft (darauf vertrauen wir mal), jedoch interessant, die meldungen des tickers (auch abendblatt) mit dem artikel zu vergleichen...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen