Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

der kalender aus hammerbrook

wenn die herden die s-bahntreppe gen süden herunterrauschen, können sie sich neuerdings an diversen gestalten orientieren, sollten sie einmal vergessen, an welchem wochentag es sie nach hammerbrook zieht.
montags erquickt der russische akkordeonspieler die menge.
an dienstagen kann man die hinz und kunzt erwerben.
mittwochs ist die treppe einsam und verlassen.
am donnerstag erwartet einen eine kleine alte frau, die einfach nur auf ihrem gehwagen sitzt und vor sich hin murmelt.
zuletzt am freitag möchten entweder der asb, der nabu und ähnliche vereine ihre mitgliedsverträge verkaufen und lächelnd denkt man sich jedes mal:
thank god, it's friday!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen